Moxibustion

Bei einer Moxibustion-Behandlung wird die Nadel oder der Akupunkturpunkt mit brennendem Artemisiakraut erwärmt. Das brennende Moxa entfaltet auf der Haut eine tiefe Wärme, welche lange Zeit anhält.

 

Die Wärme wirkt durchblutungsfördernd und entspannt so die Muskeln, weiter wirkt es entkrampfend und regulierend, was bei Schmerzen sehr hilfreich ist.

 

Bei jeglicher Art von Kälte-Mustern kommt Moxa zur Anwendung.

 

Im Westen ist wohl die Anwendung von Moxa zur Korrektur von einer Steisslage des Babys in der Schwangerschaft am Bekanntesten.

long ji tang
Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin
Regula Suter-Estermann
Schiltmatthalde 4

6048 Horw

 

Telefon 079 685 77 59
E-Mail info(at)akupunktur-horw.ch

 

Ferienabwesenheit vom 21.9.2019 bis 13. 10. 2019